Dr. Heinz Neubauer wird zum Oberst der Reserve befördert

Am 15.3.2010 wurde Dr. Heinz Neubauer, Sektionsleiter der selbstständigen Sektion Berlin, durch den Inspekteur des Heeres, Generalleutnant Hans-Otto Budde im Bundesministerium der Verteidigung in Bonn zum Oberst der Reserve befördert. 

(v.l.n.r. GenLt Hans-Otto Budde (InspH), Oberst d.R. Dr. Heinz Neubauer.

Oberst Guntram Rook (AL V PersABw))

Oberst d.R. Dr. Neubauer leitet die Berliner Sektion seit 2009. In seiner militärischen Verwendung war er Kompaniechef, S3-StOffz des GebNschBtl 82, dann Kommandeur des GebNschBtl 82 und Logistikstabsoffizier der Reserve, J4-Abteilung im Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam.

(Dr. Heinz Neubauer und GenLt Hans-Otto Budde im Clausewitz-Zimmer Gästecasino,

Bonn-Hardthöhe)

Seine akademische Ausbildung schloss er mit dem Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim ab. Zurzeit arbeitet er selbstständig als Interim-Manager mit Schwerpunkt Real Estate / Facility Management.

Präsidium und Vorstand gratulieren Herrn Dr. Neubauer ganz herzlich zur Beförderung und verbinden damit die besten Wünsche für die Zukunft!


Verabschiedung, Ehrung und Vorstellung

Auf der Bundesversammlung 2009 der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik e. V. in der Julius-Leber-Kaserne der Bundeswehr Berlin am 1. April konnte die Sektion Berlin wiederum eine gute Bilanz vorweisen. Zugleich hat der Vorstand der GfW die Bundesversammlung zum Anlass genommen, Auszeichnungen vorzunehmen, den aus Führungsfunktionen ausgeschiedenen zu danken und neue Sektionsleiter vorzustellen.

Die Sektion Berlin war davon wie folgt betroffen:

Verabschiedung

Der bisherige Sektionsleiter, Dr. Wolfgang Wolf, zugleich Vorstandsmitglied, ist nach 19jähriger Leitungstätigkeit, davon 12 Jahre als Sektionsleiter, aus Krankheits- und Altersgründen ausgeschieden. Ausgeschieden sind mit ihm zugleich der Stellvertreter des Sektionsleiters, Dipl.-Ing. Wolfgang Krieger, und Frau Edith Wolf, die das Leitungsteam langjährig in vorbildlicher Weise unterstützt hat.

Ehrung

Von der bisherigen Sektionsleitung sind ausgezeichnet worden:

Der Sektionsleiter Dr. sc. Wolfgang Wolf vom Bundesminister der Verteidigung mit dem Ehrenkreuz der Bundeswehr in Gold für herausragende Verdienste.

 

Übergabe des Ehrenkreuzes vom Stellvertreter des Generalinspekteurs

der Bundeswehr, Generalleutnant Johann-Georg Dora, an Dr. Wolf

Der Stellvertreter des Sektionsleiters Dipl.-Ing. Wolfgang Krieger von der Präsidentin der Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik mit der Verdienstmedaille der GfW für ausgezeichnete Leistungen.

Auszeichnung von Sektionsleitern durch die Präsidentin und

den Geschäftsführer der GfW Wolfgang Krieger 5. von rechts

Geehrt wurde im Zusammenhang mit der Auszeichnung des Sektionsleiters zugleich das Mitglied Edith Wolf für hervorragende Unterstützung der Leitungstätigkeit, für die sie bereits im Januar 2008 mit der Verdienstmedaille der GfW ausgezeichnet worden ist.

Ehrung der Mitglieder der Sektion Edith und Wolfgang Wolf
Von links nach rechts General Dora, Mitglieder Wolf, Präsidentin der GfW Marienfeld-Czesla

Vorstellung

Als neue Sektionsleiter sind vorgestellt worden:

Das Mitglied der Sektion Berlin Oberstleutnant der Reserve Dr. Heinz Neubauer als neuer Leiter der Sektion Berlin.

Der bisherige Stellvertreter des Sektionsleiters der Sektion Berlin Dipl.-Ing. Wolfgang Krieger als Leiter der reaktivierten Sektion Strausberg.

 

Vorstellung der neuen Sektionsleiter durch die Präsidentin
3. von links Dr. Heinz Neubauer (Berlin), 2. von rechts Wolfgang Krieger (Strausberg)

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und Verbundenheit mit der GfW-Sektion Berlin und die weiter zugenommene Teilnahme an unseren Veranstaltungen. Besonders danken wir den Damen und Herren, die uns wiederum die erbetene finanzielle Unterstützung durch Spenden gewährt und damit beigetragen haben, dass wir anspruchsvolle ehrenamtliche sicherheitspolitische Öffentlichkeitsarbeit zu leisten imstande waren.

Ab Januar 2009 wird die GfW-Sektion Berlin die Vermittlung von Sicherheitspolitik mit einer neuen Leitung unter Führung von Oberstleutnant d. R. Dr. Heinz Neubauer fortgesetzt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie auch deren ehrenamtliche Arbeit gut annehmen, ihre Angebote nutzen, die Sektion weiterhin finanziell unterstützen und mit Ihrer unverminderten Teilnahme an den vielseitigen Aktivitäten der Sektion, es ihr ermöglichen, ihren Auftrag, in der Bundeshauptstadt mit sicherheitspolitischen Informationen zur Meinungsbildung beizutragen, bestmöglich zu erfüllen.

Die neue Adresse der Sektion Berlin und ihres Leiters werden Ihnen im Januar 2009 mitgeteilt.

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: