am Donnerstag 16. Oktober 2014, 15.00 Uhr

Treffpunkt  vor dem Haupteingang des Hotels ‚Mercure‘

 (gegenüber vom Landtag / Potsdamer Stadtschloss)

 

15.15 Uhr - 16.15 Uhr       Besichtigung der Ausstellung über den 20.Juli 1944 und die beteiligten

                                       Offiziere aus dem Infanterieregiment 9 („Graf 9“) im militärischen

                                       Widerstand gegen Adolf Hitler

                                       in den Räumen des brandenburgischen Innenministeriums

 

ab 16.30 Uhr                   Führung durch das ‚Potsdam Museum‘ (Ende gegen 18.00 Uhr).

 

Die Kosten für die Führung beträgt pro Person 5,- €; bitte halten Sie Ihren Beitrag passend bereit, der stellvertretende Sektionsleiter Peter Stegemann wird das Geld vor dem Abmarsch zum Innenministerium einsammeln.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen. Empfohlene Fahrverbindung: Per S-Bahn S 7 bzw. DB-Regio bis zum Potsdamer Hauptbahnhof, anschließend 10 Minuten Fußweg über die Lange Brücke.
 

Foto: Brandenburger Tor Potsdam, © Pitopia, Bernd Kröger,  2005

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: