Mitteilung I/ 2012

 

Liebe Mitglieder und Freunde der Sektion Berlin, sehr geehrte Kooperationspartner und Gäste unserer Veranstaltungen,

zuallererst grüßen die alte wie die neue Leitung der Sektion alle Mitglieder, Freunde und Partner der GfW in Berlin und wünschen für das noch junge Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit und persönliches Wohlergehen, verbunden mit der Aussicht auf ein Wiedersehen bei unseren Aktivitäten 2012!

Die Mitglieder der Sektion haben – wie in Berlin seit zwei Dekaden üblich – schriftlich gewählt: die „alte„ Sektionsleitung wurde mit fulminanten Mehrheiten bestätigt und Dr. Florian Seiler (Referent im Büro einer Bundestagsabgeordneten) mit einem Spitzenergebnis erstmalig als weiterer stellvertretenden Sektionsleiter gewählt. Wir vier danken für das bekundete Vertrauen und versprechen für 2012/14 die Fortführung der sicherheitspolitischen Informationsarbeit. - Trotz der empfindlichen Kürzungen bei den Zuwendungen aus dem Bundeshaushalt 2009, die durch eine Erhöhung des GfW - Mitgliedsbeitrages ab 2010 nur teilweise kompensiert werden konnte, hat die Sektion mit 1325 Teilnehmern in 18 Veranstaltungen das quantitative Ergebnis des Vorjahres 2010 ungefähr gehalten. Dafür danken wir vor allem unseren Kooperationspartnern, die nach Kräften die Sektion unterstützt haben.

Qualitativ mussten wir 2011 noch innovativer werden und noch aktuellere Themen aufgreifen, weil die Neuausrichtung der Bundeswehr manchen angefragten Referenten zögerlich werden ließ und die Sektionsleitung erstmalig zwei lange vorausgeplante Veranstaltungen ausfallen lassen musste. - So bedanken wir uns bei Ihnen für Ihr ungetrübtes Interesse, im Einzelfall Ihr Verständnis und insgesamt für Ihre Treue.

Für 2012 starten wir – wie aus dem Veranstaltungskalender ersichtlich – etwas verhalten, auch weil manche Partner vieles schon in Aussicht gestellt, aber noch nicht bestätigt haben. – Insoweit hat die bestätigte und erweiterte Sektionsleitung drei Wünsche an Sie:

- Erstens: teilen Sie bitte mit, ob Sie für (eher kurzfristige) Einladungen inzwischen per E-Mail erreichbar sind. Die Hälfte aller Sektionsmitglieder und zwei Drittel aller Freunde und Partner nutzt diese preiswerte Möglichkeit bereits.

- Zweitens: stärken Sie unsere Organisationskraft, indem Sie zugunsten der Berliner Sektion eine Spende überweisen. Auch kleinere Beträge helfen uns sehr! Und:

- Drittens: werben Sie neue Mitglieder für die GfW. Das hilft und bestärkt uns in der Arbeit!

2012 kann so zu einem besonderen Jahr werden: Wir feiern am 27.März mit einem Festakt die 60. Wiederkehr der Gründung der Gesellschaft am 5.1.1952. Damit bleibt die GfW die älteste sicherheitspolitische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland. Zugleich wird die Münchner Sicherheitskonferenz 50 Jahre alt: das Gründungsmitglied Ewald von Kleist-Schmenzin schuf aus kleinen Anfängen dieses sicherheitspolitische, inzwischen weltweit geschätzte Forum zur Diskussion von sicherheitspolitischen Herausforderungen. In München trifft sich am 3./5. Februar 2012 die globale Elite. Wir, sozusagen an der Basis in Berlin, freuen uns auf Ihr Interessen und Ihre Unterstützung.


Dr. Heinz Neubauer - Roman Godau - Peter Stegemann - Dr. Florian Seiller

Januar 2012


P.S. Auf dieser Homepage finden Sie die aktuellen Hinweise und kurzfristig ermöglichte Veranstaltungsteilnahmen, die beispielsweise von unseren Kopperationspartnern angeboten werden. Die Anmeldung läuft dabei unverändert über info@gfw-sektion-berlin.de, ggf. mit einer Antwortpostkarte oder über die bekannte Fax-Nummer (030) 22605975.

 

Diese Mitteilung zum Ausdrucken

 

 

Oben                                                                                                                                                                    Zurück

Unsere Partner: